Bücher und Musik

Etwas entdeckt

Ich habe mir gestern, nach ein paar Sekunden Überlgungen, das aktuelle Album von Shakira bei Amazon bestellt.

In der Box ist ihr aktuelles Album auf Spanisch (Fijaction Oral) enthalten und die CD mit ihrem Album auf Englisch (Oral Fixation Vol. 2). Die CDs enthalten aber völlig unterschiedliche Lieder. Hinzu kommt noch eine CD mit ein paar Videos zu ihrer Musik. Das ganze kostet 17,95 Euro und damit war für mich klar, dass ich das nehme und nicht das spanische Album für zwölf Euro. Manchmal kommt eben der Schwabe in mir durch

Ich mag Shakiras Musik, man kann sie sehr gut auch einmal nebenher hören, selbst wenn man schreibt. Sie ist nicht so agressiv wie Daddy Yankee, aber nicht so langweilig wie das Radio. Einfach die perfekte Mischung und deswegen freue ich mich schon darauf, wenn das Album morgen, übermorgen oder am Freitag ankommt.

Ich habe auch Marcela Morelo durch einen Sampler mit Latinkünstlerinnen entdeckt und muss sagen, dass mir ihre beiden Lieder sehr gut gefallen. Sie hat eine wunderschöne Gesangstimme und verbindet Panflöten und andere Folkklänge (aus dem lateinamerikanischen Raum) super mit Salsa. Es erinnert an den Urlaub und an einen wunderbaren Kontinent Ich muss ihre Musik aber noch etwas genauer kennen lernen, doch bis jetzt gefällt mir was ich höre.

Diese spanische Musik gab mir übrigens den Ansporn Spanisch als Fremdsprache im Abitur zu wählen. Aber da muss ich jetzt erst einmal mit vielen kleinen Schritten hin und das bedeutet für heute Reli lernen (dort will ich meine 1 halten), Englisch lernen (muss von der 2-3 unbedingt auf eine 2) und Französisch üben (möchte von der 3 auf die 2)

1 Kommentar 13.2.07 14:03, kommentieren