Archiv

Immortals Blog zieht um!

Und spaltet sich von nun an in zwei Blogs: Leandraslife und Leandraschreibereien.

Schon wieder ein neuer Nick? Naja, Leandra gefällt mir inzwischen fast besser wie Immortal. Aber man soll ja nicht zu  viele Nicks haben... Bei myblog lag es aber daran, dass es mit Immortal kaum mehr Spielraum gab. Deswegen Leandra. Ich finde den Namen wunderschön, so spanisch Außerdem liebe ich dich männliche Form des Namens: Leandro

Also merkt es euch aus Immortal wurde Leandra, außer natürlich in den Foren, in denen ich registriert bin.  

Dieser Blog hier wird vor allem von meinen alltäglichen Erlebnissen und von dem, was mich bewegt berichten. Der Parallelblog Leandraschreibereien wird von meinen Rollenspielaktivitäten und von meinen großen und kleinen Problemen mit meinen Romanen berichten.

52 Kommentare 12.2.07 21:52, kommentieren

Etwas entdeckt

Ich habe mir gestern, nach ein paar Sekunden Überlgungen, das aktuelle Album von Shakira bei Amazon bestellt.

In der Box ist ihr aktuelles Album auf Spanisch (Fijaction Oral) enthalten und die CD mit ihrem Album auf Englisch (Oral Fixation Vol. 2). Die CDs enthalten aber völlig unterschiedliche Lieder. Hinzu kommt noch eine CD mit ein paar Videos zu ihrer Musik. Das ganze kostet 17,95 Euro und damit war für mich klar, dass ich das nehme und nicht das spanische Album für zwölf Euro. Manchmal kommt eben der Schwabe in mir durch

Ich mag Shakiras Musik, man kann sie sehr gut auch einmal nebenher hören, selbst wenn man schreibt. Sie ist nicht so agressiv wie Daddy Yankee, aber nicht so langweilig wie das Radio. Einfach die perfekte Mischung und deswegen freue ich mich schon darauf, wenn das Album morgen, übermorgen oder am Freitag ankommt.

Ich habe auch Marcela Morelo durch einen Sampler mit Latinkünstlerinnen entdeckt und muss sagen, dass mir ihre beiden Lieder sehr gut gefallen. Sie hat eine wunderschöne Gesangstimme und verbindet Panflöten und andere Folkklänge (aus dem lateinamerikanischen Raum) super mit Salsa. Es erinnert an den Urlaub und an einen wunderbaren Kontinent Ich muss ihre Musik aber noch etwas genauer kennen lernen, doch bis jetzt gefällt mir was ich höre.

Diese spanische Musik gab mir übrigens den Ansporn Spanisch als Fremdsprache im Abitur zu wählen. Aber da muss ich jetzt erst einmal mit vielen kleinen Schritten hin und das bedeutet für heute Reli lernen (dort will ich meine 1 halten), Englisch lernen (muss von der 2-3 unbedingt auf eine 2) und Französisch üben (möchte von der 3 auf die 2)

1 Kommentar 13.2.07 14:03, kommentieren

Ferien, Frühling und eine Reise

Ihr müsst wissen mir geht es gerade richtig gut Okay, ich habe jetzt auch eine Woche Ferien vor mir. 

Zum einen ist das Wetter berauschend schön, die Sonne scheint und es ist zwar noch etwas kühl, aber man kann schon die ersten Ansätze des Frühlings erkennen.

Nachher gehe ich mit ein paar Freunden in die Stadt um das schöne Wetter zu genießen und heute Abend kommt Besuch vorbei, dann gibt es Toasts.

Aber ich glaube die Sonne macht mich so glücklich. Endlich dürfte ich auch den Zettel ausfüllen, dass ich nächstes Jahr Spanisch lernen werde. Am liebsten würde ich später einmal Spanisch Dolmetscherin werden in Südamerika oder so

A Propos Südamerika: Ich habe eine Cousine in Chile, genauer gesagt in Santiago de Chile, der Hauptstadt. Und ganz, ganz vielleicht darf ich über die Weihnachtsferien zu ihr fliegen. Ich konnte mein Glück überhaupt nicht fassen! Zu dieser Zeit ist dort unten Sommer , es ist trocken und nicht selten erreicht das Termometer die 40°. Aber meine Cousine hat ja einen hauseigenen Pool. Wenn das wirklich klappt wünsche ich mir zu Weihnachten das Flugticket und lege schon an meiner Konfirmation im Mai und meinem Geburtstag im Juli ein wenig Geld zurück. Ach, ich freu mich so!

Allerdings ist noch überhaupt nichts fest, wir müssen schauen, ob meine Cousine frei bekommt und ob sie zu Weihnachten nicht nach Deutschland kommen will. Außerdem dauert der Flug 16 oder 18 stunden und ich müsste in Amsterdam umsteigen. Aber ganz, ganz vielleicht klappt es.

17.2.07 13:39, kommentieren